"The making of" MP43 Ammo 

Ich möchte nun nicht nocheinmal die einzelnen Schritte der Herstellung selbst beschrieben sondern
Euch Bilder von der Entstehungsgeschichte von ganz besonderen Ammobänder mit einer kleinen Beschreibung zeigen.
  
Die Tasche selbst aus der das Band gemacht wird, stammt aus dem Schweizer Armeebestand aus dem
dem 2.Weltkrieg und diente als Werkzeugtasche zur Maschinenpistole MP41 bzw MP43. Die Taschen sind äußerst
selten und sehr schwer zu bekommen und haben daher leider einen entsprechenden Preis. Gleich einmal
ein Dankeschön an meinen Freund, der mir diese direkt von der Schweizer Armee über einen authorisierten Händler besorgen hat können.
Das Besondere an den Taschen ist neben den tollen Prägungen und Stempel, das weiche Leder selbst,
das noch zudem eine wunderschöne Zeichnung hat und mit einer unglaublichen Patina versehen ist.
Diese Taschen können uns Geschichten erzählen; sind diese ja immerhin über 65 Jahre alt......also perfekt für DAS Uhrband.

 die Taschen werden ausgesucht

making-mp43-01

mp43-014
 
ammo-mp43-black-01

 
nach langen Warten erhalte ich diese per Post (nach den Zollformalitäten)
mp43-007
 
 ammo-mp43-braun-01

ammo-mp43-braun-02
ammo-mp43-black-02

die Taschen werden gesäubert und mehrmalig mit Spezialölen und Fetten eingelassen. Das Leder
wird somit schön weich und hat eine Stärke von ca. 3-4,5mm.
 
da blutet das Herz (und manchesmal leider auch der Finger) ..die Taschen werden fein säuberlich zerteilt und  grob zerschnitten
mp43-006
 
mp43-010
 
mp43-011
 
 
die Streifen werden aus dem Leder so heraus geschnitten wie diese nachher für den langen Teil, den kurzen Teil und
der Schlaufe benötigt werden
mp43-008
mp43-011
 
mp43-012
 
mp43-009
 
 
die nächsten einzelnen Schritte zur Herstellung von Ammobänder könnt Ihr bitte wieder unter einem
meiner Herstellungsbeiträge nachlesen.
 
die einzelnen Streifen sind mit dem etsprechenden Rückleder, weiches Naturleder ca. 2mm oder
schwarzes Leder, verklebt und warten auf weitere Bearbeitung
mp43-013
 
 
die Streifen werden nahezu auf Endmass mit scharfem Skalpell zugeschnitten
mp43-002
 
 
und die Kanten vorbearbeitet
mp43-003
 
mp43-004
 
 
die Bänder sind fertig zum Vernähen
mp43-017
 
 
nach zahlreichen weiteren Bearbeitungschritten ist das Band fertig.
mp43-021
 
mp43-016
 
mp43-022
 
 
  

 logo-grn-1